Zeichnung und Malerei

Zwischen Natur und Künstlichkeit


Dagmar Hugk





In diesem Kurs nähern wir uns zeichnerisch oder auch malerisch Motiven aus der Natur an.
Pflanzen, Blatt-, Blüten-, Frucht- oder Samenteile könnten als Motiv dienen, ebenso ihre Struktur, Form oder Farbe.
Indem wir uns diesen „Modellen“ in Form von kurzen Skizzen auf Papier annähern, üben wir zunächst einmal das Sehen und bildnerische Erfassen des Motivs.
Zeichnerische Experimente ermöglichen Ihnen nach und nach, ihre individuellen künstlerischen Prozesse in Gang zu setzen.
Verschiedene Übungen helfen zu erfahren, welche Aspekte uns an den Anschauungsobjekten interessieren und wie wir diese persönlichen Interessen in eigene Bilder umwandeln können. Je nach individuellem Wunsch können Arbeiten auf Papier oder Leinwand, groß- oder kleinformatig, seriell oder als Einzelbilder entstehen.
Von der Abstraktion bis hin zur Naturstudie, alles ist willkommen.
Neben der Arbeit im Seminarraum gibt es auch die Möglichkeit, in der reichlich vorhandenen Natur der Umgebung zu zeichnen und sich dort Anregungen zu holen.

Dieses Seminar ist für Einsteiger und Fortgeschrittene geeignet.

Materialliste zum Download





Dagmar Hugk


Geboren 1965 in Oldenburg, lebt und arbeitet in Köln | 1988-94 Studium des Höheren Lehramts im Fach Kunst an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig; Erstes Staatsexamen | 1990–97 Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig, Meisterschülerin bei John Armleder und Lienhard von Monkiewitsch | 1997 Gründung der Künstlergruppe Fettes Land | 2004-2014 Arbeitsstipendien in Eckernförde, Hooksiel, Datça (Türkei) und Köln | Regelmäßige Gruppen- und Einzelausstellungen im In- und Ausland (u.a. Kunsthalle Exnergasse Wien, Gropiusbau Berlin, Musée d´art moderne et contemporain Genf, Museum Ritter Waldenbuch, Museum Prediger Schwäbisch Gmünd sowie in unterschiedlichen Galerien)

www.dagmarhugk.de


Termin: Di. 30.05 - Sa. 03.06.2017
KursNummer: 17-034
Kursgebühr: Kurspreis: 420,- Euro (max. 10 Teilnehmer)
Kurszeiten: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 56 59 49 51






Ateliertage

Sie arbeiten in kleinster Gruppe (max. 5 Personen) in den Ateliers bekannter Künstler/innen und erhalten somit einen "hautnahen" Einblick in die Werkstätten der Kunst.

mehr dazu!

Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 56 59 49 51
Fax: 0831 / 57 50 2 - 22
info@kunstakademie-allgaeu.de

Kursort:
Hochgreut 50
, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau


© 2017 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - made by ascana