GEGENSTÄNDLICHE MALEREI

BILDNERISCHES SEHEN


Peter Thol





Sich ein Bild von der Welt zu machen, die uns umgibt, ist der natürliche Impuls aller Malerei. Licht, Farbe, Raum und Form sind sowohl wahrnehmbare Phänomene der Wirklichkeit, als auch Grundbausteine des Mediums Malerei bei der Übersetzung in die Fläche der Leinwand. Wie vermeide ich die Fallen von Illustration und bloßer Nachahmung ? Was ist ein Bild? Der Kurs gibt eine Einführung ins bildnerische Sehen mit dem Ziel, die Teilnehmer in die Lage zu versetzen, ihre eigenen Möglichkeiten für sich zu entdecken und selbstständig weiterzuentwickeln, unabhängig von „Motiv“ und „Können“.
Einsteiger und Fortgeschrittene sind gleichermaßen willkommen.

Materialliste zum Download





Peter Thol


Geboren 1955 in Cottbus, studierte 1979-–1986 Malerei an der Kunstakademie in Düsseldorf und war Meisterschüler von Gotthard Graubner.
Regelmäßige Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland.
Preise und Stipendien ua. 1997 Stipendium des Landes NRW, Düsseldorf, 2013
Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds eV, Bonn
Peter Thol ist Mitglied des Deutschen Künstlerbundes und lebt und arbeitet in Berlin.
www.peterthol.de


Termin: So. 20.08 - Do. 24.08.2017
KursNummer: 17-061
Kursgebühr: Kurspreis: 420,- Euro (max. 9 Teilnehmer)
Kurszeiten: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 56 59 49 51






Ateliertage

Sie arbeiten in kleinster Gruppe (max. 5 Personen) in den Ateliers bekannter Künstler/innen und erhalten somit einen "hautnahen" Einblick in die Werkstätten der Kunst.

mehr dazu!

Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 56 59 49 51
Fax: 0831 / 57 50 2 - 22
info@kunstakademie-allgaeu.de

Kursort:
Hochgreut 50
, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau


© 2017 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - made by ascana