MALEREI ALS PROZESS

WANN IST EIN BILD EIN BILD?


Jenny Forster





Malerei ist ein lebendiger Schaffensprozess, der unendlich viele Möglichkeiten künstlerischen Handelns bietet. Im Vordergrund des Kurses steht daher die freie Arbeit der TeilnehmerInnen. Dabei liegt der Fokus jedoch weniger auf dem Erlernen einer bestimmten Technik, sondern es stellt sich vielmehr die übergeordnete Frage: Wie gelange ich innerhalb der mir eigenen Herangehensweise an Malerei zu zufriedenstellenden Bildergebnissen? Welche bildnerischen Kriterien und Betrachtungsweisen führen zu einem strukturellen Verständnis von Malerei, und nicht zu einer Geschmacksbildung im Hinblick auf bestimmte Stile?
Ergänzend zur Begleitung in der individuellen malerischen Arbeit gibt Ihnen der Kurs vielfältigen Input auf der Basis eines intensiven Wahrnehmungstrainings und der Schulung unseres Farbbewusstseins. Gewohnte Herangehens- und Denkweisen werden dabei unterbrochen, der eigene bildnerische Horizont erweitert. Dazu gehören zum Beispiel praktische Übungen und offene Aufgabenstellungen zu den Themenfeldern Farbe/Raum/Kontrast. Auf individuelle Fragestellungen im Arbeitsprozess wird eingegangen, gemeinsame Bildbesprechungen eröffnen neue Perspektiven. Der Kurs ermutigt Sie dazu, nach den eigenen künstlerischen Handlungsweisen und Intentionen zu forschen und sich der Entwicklung einer individuellen Bildsprache bewusster zu werden.

Materialliste zum Download

Materialliste zum Download





JENNY FORSTER


1979 in Landshut geboren, Erstes Staatsexamen in Germanistik und Kunstpädagogik, Studium Freie Malerei an den Kunstakademien Nürnberg, Urbino (Italien) und München, 2012 Diplom als Meisterschülerin von Prof. Karin Kneffel, seither freischaffend. Zahlreiche Auszeichnungen, Ausstellungen im In- und Ausland, und diverse Arbeitsaufenthalte, zuletzt 2018 in Tokyo, Japan. Seit 2015 künstlerische Mitarbeiterin bei Prof. Pia Fries an der AdBK München – sowie Dozentin für Malerei.
www.jenny-forster.de


Termin: Do. 11.10 - So. 14.10.2018
KursNummer: 18-081
Kursgebühr: Kurspreis: 340,- Euro (max. 10 Teilnehmer)
Kurszeiten: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 56 59 49 51






Ateliertage

Sie arbeiten in kleinster Gruppe (max. 5 Personen) in den Ateliers bekannter Künstler/innen und erhalten somit einen "hautnahen" Einblick in die Werkstätten der Kunst.

mehr dazu!

Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 57502-18
Fax: 0831 / 57502-22
info@kunstakademie-allgaeu.de

Kursort:
Hochgreut 50
, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau


© 2018 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - made by ascana