Die Zeichnung

Ein Kommunikationsmittel der besonderen Art


Frauke Wilken





"Wir wissen nun, dass die Kunst nicht die Wahrheit ist. Die Kunst ist eine Lüge, die uns erlaubt, uns der Wahrheit zu nähern, zumindest der Wahrheit, die uns verständlich ist" (Pablo Picasso, 1957).
Die Zeichnung ist das Medium, das als Skizze, als Vorstufe zur Malerei aber auch als eigenständiges künstlerisches Werk betrachtet werden kann.
Sie lernen Techniken und Methoden kennen, schnelle Skizzen anzufertigen, nach der Natur zu zeichnen oder sich frei und phantasievoll auszudrücken. Mit Bleistift, Kreide oder Pinsel können Sie sich auch von Texten oder Fotographien inspirieren lassen, um z.B. illustrative oder abstrakte Interpretationen zu entwerfen.
Kursbegleitend werden spannende Beispiele aus der Kunst- und Kulturgeschichte vorgestellt.
Bitte mitbringen:
Zeichen- und Aquarellpapier (mind. DIN A3), Bleistifte, Buntstifte, Kohle, Kreiden, Tusche (z.B. Chinatusche), Texte, Gedichte, Fotos





Frauke Wilken


geb. 1965 in Göttingen 1986–-92 Studium der Freien Kunst an der Hochschule für Bildende Künste in Braunschweig | 1989–-90 Studium der Freien Kunst an der Facultat de Belles Arts in Barcelona, Spanien | seit 1992 in Köln | div. Ausstellungen im In-und Ausland
www.frauke-wilken.de


Termin: Mi. 04.10 - So. 08.10.2017
KursNummer: 17-078
Kursgebühr: Kurspreis: 420,- Euro (max. 10 Teilnehmer)
Kurszeiten: 10 - 17 Uhr

Telefon - 0831 / 56 59 49 51






Ateliertage

Sie arbeiten in kleinster Gruppe (max. 5 Personen) in den Ateliers bekannter Künstler/innen und erhalten somit einen "hautnahen" Einblick in die Werkstätten der Kunst.

mehr dazu!

Kontaktdaten

Kunstakademie Allgäu
Tel: 0831 / 56 59 49 51
Fax: 0831 / 57 50 2 - 22
info@kunstakademie-allgaeu.de

Kursort:
Hochgreut 50
, 87488 Betzigau

Postanschrift:
Rotkreuzstr. 2, 87488 Betzigau


© 2017 Kunstakademie Allgäu. Alle Rechte vorbehalten. - made by ascana